Logo   

Programmheft Herbst-/Wintersemester 2021/22


Kursempfehlungen

ab 27.09.2021 ,18:00 - 19:00 Uhr. Kursort: Mazmannhalle, Gymnasiumstr. 9, A.-Ebingen
ab 28.09.2021 ,18:00 - 19:00 Uhr. Kursort: Oststadtschule, Gymnastikraum, Flandernstr. 25, A.-Ebingen
ab 28.09.2021 ,19:00 - 20:00 Uhr. Kursort: Oststadtschule, Gymnastikraum, Flandernstr. 25, A.-Ebingen
ab 13.10.2021 ,15:45 - 16:45 Uhr. Kursort: Bildungszentrum, Saal, 1. OG, Johannesstr. 5, A.-Ebingen



Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Mai 2021


Zuletzt besuchte Kurse
Hier erscheinen die Kurse, die Sie sich in dieser Sitzung angesehen haben.

Demnächst

ab 07.12.2021 ,18:00 - 21:00 Uhr. Kursort: Bildungszentrum, Saal, 1.OG, Johannesstr. 5, A.-Ebingen
ab 17.12.2021 ,09:00 - 17:00 Uhr. Kursort: Fa. Gebhard Gehring, Sigmaringer Str. 66 - 82, 72458 Albstadt
ab 05.01.2022 ,18:30 - 20:00 Uhr. Kursort: Bildungszentrum, Raum 2, 1.OG, Johannesstr. 5, A.-Ebingen
ab 10.01.2022 ,08:45 - 09:35 Uhr. Kursort: Bildungszentrum, Saal, 1.OG, Johannesstr. 5, A.-Ebingen


Anmeldung zum Kurs ist möglich.

Sehr geehrte Teilnehmerrinnen & sehr geehrte Teilnehmer,

nachdem am Mittwoch, 17.11.2021 die Alarmstufe ausgerufen wurde, gibt es folgende Reglungen, die beachtet werden müssen.

Damit wir alle gesund bleiben, bitten wir Sie, sich an die Schutz -und Hygienemaßnahmen zu halten.

Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich jederzeit unter 07431 134 35 0 bei uns meleden. 

Ihre Volkshochschule Albstadt



Aktuelles aus der vhs Albstadt e. V.

Wie kann partnerschaftliches Lernen gelingen?

(Foto: Christoph Mast)

Die VHS Albstadt, das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Albstadt und die Leichterlernen.Academy luden ein zur Bildungsdiskussion in die Festhalle Albstadt-Ebingen

Am Donnerstagabend trafen in der Festhalle Albstadt-Ebingen interessierte Bürger, Lehrkräfte, Experten, Elternbeiräte und Schüler zusammen zur aktuellen Bildungsdebatte. Moderator Michael Keppler führte durch die Diskussion unter dem Titel „Bildung – Lernen – Partnerschaft“. Zwei Schüler berichteten dabei von ihren Erfahrungen während der Corona-Krise. Dabei wurden nicht nur die Herausforderungen, sondern auch die positiven Aspekte, wie die Digitalisierung der Lehrangebote angesprochen. Der Schüler Frunza der 12 Klasse berichtet von seinen Erfahrungen, als er von Italien nach Deutschland gekommen ist und betont „Bildung ist Zukunft“. Die Auszubildende Frau Butzengeiger berichtet von dem ersten Lockdown, währenddessen sie ihr Abitur absolviert hat. Die Zeit später in der Berufsschule habe sie positiv wahrgenommen, da sie gerne alleine lerne und mit dem online-Unterricht gut klarkomme. Herr Göckel von der Beratungsstelle Albstadt berichtete von seinen Gesprächen. Der Vorsitzende Langenkämper des Gesamtelternbeirats Albstadt wünschte sich, dass die Ergebnisse weitergeführt und vertieft werden können. Die Rektorin Göttling-Lebherz betonte die Wichtigkeit, dass man „die gleiche Sprache spreche“, auch im außerschulischen Kontext. Die Corona-Krise habe dem Schulsystem den nötigen Impuls gegeben, damit die Digitalisierung vorangetrieben wird. Dabei sei der Lehrberuf der schönste Beruf der Welt, trotz der immensen Herausforderungen der aktuellen Situation. Die Jugendbeteiligungsbeauftragte Neumann betont, dass die Jugendhäuser dabei Raum schaffen wollen und bietet der Runde an, den Prozess unterstützend zu begleiten.

Bei der anschließenden Diskussion aller Beteiligten äußerte ein junger Familienvater, dass er sich eine gute Schule für seine Kinder wünscht und machte dabei konkrete Vorschläge, wie dies baulich umgesetzt werden könnte. Dabei soll es darum gehen, dass Lernen vor Ort in der Schule in speziellen Rückzugsräumen möglich ist. Insgesamt vier Ableistende eines Bundesfreiwilligendienstes halfen beim Auf- und Abbau mit und beteiligten sich ebenfalls rege an der Diskussion mit der Schilderung ihrer Eindrücke.

Als abschließende Impulse für weitere Podiumsdiskussionen wird die Idee von Elternworkshops genannt. Dabei können Eltern, die Herausforderungen in der Erziehung sehen, nützliche Tipps von Lehrkräften und Experten bekommen. Perspektivisch kann daraus ein regelmäßiger Austausch in Form von Elternreffs entstehen. Die Elternarbeit soll aber auch grundsätzlich verstärkt werden. Die betroffenen Kinder und Jugendliche müssten dabei mit auf den Weg genommen werden. Der Runde Tisch mit allen Bildungsanbietern könne zukünftig zeigen, wie es weiter vorwärts geht. Dabei ist die Fortführung der Digitalisierung ein zentrales Anliegen. Die Diskussion schließt in der positiven Erwartung, dass die Ergebnisse von weiteren Runden auch nach außen getragen werden. Damit kann  ein wichtiger Beitrag für die Weiterentwicklung der Bildung geleistet werden. (Christoph Mast)


Mit der VHS und zwei Eseln auf den Gräbelesberg

(Foto: Christoph Mast)

Bei schönstem Wetter trafen sich am Samstag in Hossingen sechs Teilnehmer der VHS Albstadt im Stall der zwei Esel „Peterle“ und „Paulchen“. Bevor es losging, wurden die beiden neckischen Gesellen noch etwas gestriegelt und gestreichelt. Dabei machten Melanie und Henry noch darauf aufmerksam, wie sich Esel verhalten und wie sie richtig geführt werden. Gestartet wurde in entspanntem Eseltempo zur Grillstelle am Parkplatz Gräbelesberg und weiter bis zum Aussichtspunkt. Dort beeindruckten der herrliche Ausblick auf Laufen, den Albtrauf und Balingen, sowie zahlreiche Erfrischungsgetränke. Zum stimmungsvollen Ausklang gab es auf einer Wiese auf Strohballen noch ein leckeres Vesper, während im Hintergrund die Sonne unterging. Die nächste Tour findet am Donnerstag statt.



Social Media Kanäle der VHS Albstadt e.V.

VHS Albstadt auf Facebook

Schauen Sie gerne einmal auf unserer Facebookseite vorbei und abonnieren Sie uns.

Weiterlesen

Art@VHS

Frau Braunmüller von der VHS in Albstadt hat in Zusammenarbeit mit der lokalen Künstlerin, Frau Vicky Jocher, ein neues Konzept erarbeitet: Art@VHS

Weiterlesen

VHS Albstadt auf Instagram

Besuchen Sie uns auch zu allen aktuellen Themen und Informationen rund um die vhs Albstadt e. V. auf Instagram: instagram.com/vhs_albstadt

Wir freuen…

Weiterlesen


**NEU** VHS Albstadt auf YouTube

Die VHS Albstadt e.V. präsentiert sich NEU auf YouTube.

Hier gibt es verschiedene Videos mit neuen Inhalten aus den verschiedenen Fachbereichen und eine kleine Vorstellungsrunde unserer Räumlichkeiten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schauen Sie doch einmal auf unserem YouTubeKanal vorbei.

Es werdem immer wieder neue Inhalte hochgeladen.



vhs Albstadt e.V. - Spitzenklöppeln ein altes Handwerk

Herzlich Willkommen zu einem kleinen Einblick in unseren Bereich der Kunst und Kreativität.